Kategorie: Aktuelles

Ausstellung Ulrike Ottinger – Balade

Ein Ausstellungsparcours durch Berlin-Charlottenburg. «Balade» ist ein Ausstellungsparcours, der von den Kuratorinnen Liberty Adrien und Carina Bukuts als Spaziergang durch die Nachbarschaft Charlottenburgs konzipiert ist. Inspiriert von den Praktiken der Promenadologie nach Lucius Burckhardt, strebt die Ausstellung an, die Bedingungen der Wahrnehmung einer Nachbarschaft bewusst zu machen und die Gestaltung des Raums und seine Geschichte zu reflektieren. Dies meint nichtWeiterlesen

Am Scheideweg der Identität: Online-Treffen mit Dr. Emilia Roig und Elisa Diallo

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe »Digitale Utopie?«, die vom Büro für Buch- und Verlagswesen gestaltet wird, lädt das Institut français Berlin die Autorin Elisa Diallo und die Politikwissenschaftlerin und Aktivistin Dr. Emilia Roig zu einer Online-Diskussion ein, anlässlich des Erscheinens in Deutschland ihrer jeweiligen Bücher Französisch verlernen (Berenberg Verlag) und Why We Matter (Aufbau Verlag).

Prozesse filmen: Ein soziales Thema

Nur wenige von uns haben gesehen, wie ein Prozess abläuft. Meistens sind es Bilder aus literarischen Werken oder vor Ort skizzierte Zeichnungen, die in der kollektiven Vorstellung eine Darstellung der Entscheidungsfindung eingeprägt haben.

Les Vitrines – Anne-Lise Coste

Die Kuratorin Liberty Adrien präsentiert die Ausstellung „Nous danserons“ der französischen Künstlerin Anne-Lise Coste im neuen zeitgenössischen Kunstraum LES VITRINES im Institut français Berlin.

Selon notre regard

Eine Wanderausstellung kuratiert von Liberty Adrien zu unserem weitreichenden Verhältnis zur Umwelt. 23. Januar – 3. April 2021 am Institut français Berlin danach deutschlandweit sowie in Prag und Budapest.

Les Vitrines – Hoda Tawakol

Die Kuratorin Liberty Adrien präsentiert die Ausstellung „Corps (in)visibles“ der französisch-ägyptischen Künstlerin Hoda Tawakol im neuen zeitgenössischen Kunstraum LES VITRINES im Institut français Berlin.

70-jähriges Jubiläum in Zeiten von Covid-19

Vor 70 Jahren befand sich Berlin im Aufbruch nach der dramatischen Zeit der Berlin-lokade, Heute zwingt uns die Covid-Epidemie, Distanz zwischen uns zu wahren, und dennoch möchten wir diesen feierlichen Höhepunkt in der deutsch-französischen Geschichte mit Ihnen teilen.

Das Maison de France wird 70! – VIDEO

Das Maison de France von Berlin wird 70! Dieses kurze Video produziert vom Atelier Limo (atelier-limo.eu) begleitet die Ausstellung „70 Jahre, ma parole“ und erzählt die außergewöhnliche Geschichte dieser 1950 gegründeten Berliner Institution.

Namenspatin Galerie

Namenspatin der Galerie – VIDEO

Im Jahr 2020 wird die Ausstellungsgalerie des Maison de France nach einer französischen Regisseurin benannt, um den wesentlichen Beitrag der Frauen zum französischen Filmschaffen zu feiern.